Unterschrift Joachim Gauck
Bundespräsident a.D. Joachim Gauck

Seitentitel

Menü
Bundespräsident a.D. Joachim Gauck und die Zeitzeugin Anita Lasker-Wallfisch im Austausch mit einer Schülerin in Braunschweig

©Stadt Braunschweig - Daniela Nielsen

Austausch mit einer Schülerin zusammen mit Anita Lasker-Wallfisch (li.) in der Dornse

Podiumsdiskussion mit der Holocaust-Überlebenden Anita Lasker-Wallfisch

13. Juni 2019, Braunschweig

"Die Zukunft der Erinnerung" war am 13. Juni 2019 das Thema einer Podiumsdiskussion auf Einladung der Braunschweiger Prüsse-Stiftung. Bundespräsident a.D. Joachim Gauck sprach mit der Holocaust-Zeitzeugin Anita Lasker-Wallfisch über alten und neuen Antisemitismus und über Verantwortung für die Demokratie. Gemeinsam beantworteten sie im Braunschweiger Rathaus "Dornse" Fragen von rund 150 Schülerinnen und Schülern über eine zeitgemäße Erinnerung an den Nationalsozialismus.

Anita Lasker-Wallfisch überlebte das Vernichtungslager Auschwitz als Mitglied des Mädchenorchesters und das KZ Bergen-Belsen. Nach ihrer Befreiung wurde sie Mitbegründerin des Londoner English Chamber Orchestra.

Im Anschluss an die Veranstaltung trug sich Joachim Gauck ins Goldene Buch der Stadt Braunschweig ein.