Unterschrift Joachim Gauck
Bundespräsident a.D. Joachim Gauck

Joachim Gauck

Menü
Bundespräsident a.D. Joachim Gauck hält die Berliner Stiftungsrede im Allianz Forum

Gesellschaft im Wandel

Teilnahme an der 10. Berliner Stiftungswoche

Bundespräsident a.D. Joachim Gauck hat anlässlich der 10. Berliner Stiftungswoche zum Thema: "Wem gehört die Stadt" die Stiftungsrede gehalten: "Wer stiftet, denkt mit, fühlt mit, übernimmt Verantwortung und prägt mit seinem langfristigen Tun auch die Zukunft."

Bundespräsident a.D. Joachim Gauck bei einer Podiumsdiskussion in der Konrad-Adenauer-Stiftung zum Thema 20. Juli 1944 – Vermächtnis und Zukunftsauftrag

Geschichte und Gedenken

Forum 20. Juli 1944 der Konrad-Adenauer-Stiftung

Bundespräsident a.D. Joachim Gauck hat am Forum 20. Juli 1944 – Vermächtnis und Zukunftsauftrag der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung teilgenommen. Bei der Veranstaltung ging es um Zivilcourage und bürgerschaftliches Engagement als Voraussetzungen für einen freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat sowie um die Frage, welche Haltung Menschen dazu befähigt, in Situationen der Unfreiheit Widerstandskräfte gegen Unterdrückung zu entwickeln.

Bundespräsident a.D. Joachim Gauck bei der Verleihung des Karls IV.-Preises in der Karls-Universität in Prag mit dem Oberbürgermeister von Prag, Zdeněk Hřib (li.) und dem Rektor der Karls-Universität, ‎Tomáš Zima

Deutschland und Europa

Verleihung des Karl IV.-Preises

Bundespräsident a.D. Joachim Gauck hat anlässlich der Verleihung des Karl IV.-Preises an der Karls-Universität in Prag eine Dankesrede gehalten: "In diesem Sinne empfange ich heute von Ihnen eine Ehrung, die ich als eine Verpflichtung und einen Auftrag betrachte: Mit Ihnen zusammen einzutreten für ein Europa der Freiheit und Demokratie, der Achtung der Menschenrechte und Solidarität."

Bundespräsident a.D. Joachim Gauck - ARCHIVBILD

Deutschland und Europa

Teilnahme an der Trauerfeier für Paweł Adamowicz

Bundespräsident a.D. Joachim Gauck hat in Danzig an der Trauerfeier für Paweł Adamowicz teilgenommen. Der Danziger Stadtpräsident wurde unter großer Anteilnahme der polnischen Bevölkerung in der Marien-Basilika beigesetzt.

Bundespräsident a.D. Joachim Gauck hält eine Rede in Nürnberg anlässlich der Verleihung des Menschenrechtsfilmpreises

Geschichte und Gedenken

Teilnahme an der Verleihung des Menschenrechtsfilmpreises

Bundespräsident a.D. Joachim Gauck hat als Schirmherr bei der Verleihung des Menschenrechtsfilmpreises in Nürnberg eine Rede gehalten: "Die Kunst überhaupt findet einen anderen Zugang zu unserer Wahrnehmung und vermag in uns Türen zu öffnen, die ansonsten verschlossen bleiben. Ein Kunstwerk, die Literatur, die Musik und natürlich auch der Film können uns eben ganz anders berühren als ein nüchterner Bericht."

Bundespräsident a.D. Joachim Gauck bei einer Diskussion anlässlich der Mercator-Professur der Universität Essen

Gesellschaft im Wandel

2. Mercator-Vorlesung an der Universität Essen

Bundespräsident a.D. Joachim Gauck hat im Rahmen der Mercator-Professur an der Universität in Essen eine zweite Vorlesung gehalten: "Die Pluralität unserer Gesellschaft ist ein Faktum, sie wäre es übrigens auch ohne Zuwanderung. Und sie wird ein Faktum bleiben, gerade in einer Zeit der Globalisierung. Unsere Aufgabe ist es daher, die vielen unterschiedlichen Gruppen unserer Gesellschaft mit all ihren Widersprüchen so in Beziehung zueinander zu setzen und auf eine gemeinsame Basis zu verpflichten, auf dass sie unsere Demokratie beständig mit Leben erfüllen."